Newsletter 056 – 7 Tage Selbstentwicklungs-Challenge mit Freewriting

ATTACKE!
7 Tage Selbstentwicklungs-Challenge mit Freewriting

„Challenges“ sind ja gerade in aller Munde und offenbar begehrt. „Challenge“ ließe sich ja auch durch das Wort „Herausforderung“ übersetzen, aber Herausforderung finde ich gleichermaßen nichtssagend wie Challenge.

Ich will das, wozu ich Dich einladen möchte, also einfach eine 7-Tage-Übung zur persönlichen Selbstentwicklung nennen. Durch Freewriting!

Geringster Aufwand und tollste Ergebnisse mit Freewriting

Dann will ich Dir also eine meiner Lieblingsübungen vorstellen! Ich selbst mache diese Übung von Zeit zu Zeit auch mal immer wieder; zugegebenermaßen meist dann, wenn ich gerade einen „Hänger“ habe.

Du kannst diese Übung also auch prima als Feuerlöscher gegen Flächenbrand (→ KREATIVE SCHREIBTHERAPIE) und zum Entfachen eines kleinen, kontrollierten, munter loderten kreativen Lagerfeuers anwenden. Dann kannst Du das Ganze auch leicht in weniger als 7 Tagen durchziehen. Mach trotzdem begleitend eine 7-Tage Übung! Das sichert und stärkt!

Also: Los geht‘s!

Schreibe in den nächsten 7 Tagen innerhalb weniger Minuten eine Liste von Antworten bzw. Satz-Ergänzungen – so viele Dir eben peu à peu einfallen – zu den folgenden begonnenen Aussagen (siehe unten).

Und schreibe bitte nicht nur Stichwörter auf, sondern schreibe ganze Sätze bzw. – Satzergänzungen. Und ergänze auch gerne noch einen weiteren Satz, der Dir erscheint.

Schreibe unkontrolliert, schreibe unzensiert, schreibe Dich frei! Deshalb heißt das Ganze auch Freewriting.

Wenn Du kannst, schreibe morgens! Auch wenn es nur ganz kurz ist. Dann kann Dich Deine Tagesfrage nämlich den ganzen Tag lang begleiten und Deine kreative und persönliche Entwicklung während des ganzen Tages fördern.

Schreibe möglichst auch so, dass Du tagsüber oder am Abend immer noch etwas ergänzen kannst! (Raum im Notizbuch frei lassen, pro Frage ein neues Blatt oder in eine Datei schreiben). Schreibe inspiriert und schreibe ehrlich! Schreibe wild (Yeah!) und schreibe enthemmt! Schreibe Dich frei!

Beginne am besten gleich morgen mit Deiner Selbstentwicklungs-Challenge!

1. Tag: Ich erinnere mich, …
2. Tag: Ich liebe es, …
3. Tag: Ich träume davon, …
4. Tag: Ich wünsche mir, …
5. Tag: Ich werde (tun) …
6. Tag: Meine Kraftquellen (Ressourcen) sind …
7. Tag: Ich werde feiern, wenn …

Viel Spaß und Freude, vor allem viele kreative Bereicherungen wünsche ich Dir in dieser außer­gewöhnlichen Woche!

Und wenn Du magst, schreibe mir doch (einfach auf diesen Newsletter antworten), welche Erfahrungen Du in dieser Woche gesammelt hast und was sich Neues dadurch ergeben konnte!

Doch nun: Attacke!!!

Natürlich will ich Dich auch noch auf die nächste Runde des „Schreiben lernen und Schreiben können“ – Schreibworkshops hinweisen, der mit einem freien Info-Abend am 11.03.2020 startet. Alle Infos findest Du hier:

Schreibworkshop - Infos

Apropos Berufung: Demnächst wird es auch ein Berufungs-Workshop-(Schreib-) Seminar geben: „Die eigene Berufung suchen und finden“. Du wirst rechtzeitig darüber unterrichtet. Und eine Website dazu gibt es auch bald: Berufung.me .


Lebe nicht im Konjunktiv!
Schreibe Dich frei!
Dein Michael


ATTACKE! 7 Tage Selbstentwicklungs-Challenge mit Freewriting
ATTACKE!
7 Tage Selbstentwicklungs-Challenge mit Freewriting


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.