Schreiblehrer und Schreibmentor

Schreiblehrer und Schreibmentor sein

Angesichts des Nutzens des Schreibens, angesichts all dieser wunderbaren und heilsamen, stärkenden Gaben und Geschenke, die das Schreiben für uns bereithält: Ist es da verwunderlich, dass ich liebend gern Lehrer und Mentor des Schreibens bin und auch vermehrt Schreiblehrer und Schreibmentor für das Schreiben sein möchte? – Für mich ist diese Aufgabe wie persönlich zugeschnitten!

Dabei bin ich selbst gar kein erfolgreicher Schriftsteller, kein Künstler! Und eben genau deshalb kann ich ein so guter Lehrer und Mentor für das Schreiben sein!

„Wie soll einer, der selbst kein erfolgreicher Schriftsteller und Künstler ist, anderen das Schreiben beibringen oder sie dabei unterstützen und zum Erfolg führen?“ wirst Du Dich nun vielleicht zu Recht fragen. Und ich will gerne versuchen, Dir Deine Frage zu beantworten.


SCHREIBEN IN BERLIN | Schreibworkshops und Schreibcoaching: Ich liebe es, Schreiblehrer und Schreibmentor zu sein!
SCHREIBEN IN BERLIN | Schreibworkshops und Schreibcoaching: Ich liebe es, Schreiblehrer und Schreibmentor zu sein!
.

Schriftsteller sind oft gute Künstler, aber nur selten gute Lehrer

Eine Schriftstellerin oder ein Schriftsteller, der Künstler ist, hat oft hunderttausend gute Ideen. Aber nur selten wissen sie oder er, wie sie zu diesen Ideen kamen. Dank der Gnade der Kunst waren die Ideen einfach da und dank der Gnade der Musen konnten sie oder er dann auch die Ideen zu Papier bringen. Und das machen sie meistens auch ganz prima.

Wie sollten sie aber Dir oder jedem anderen Menschen erklären können, wie und auf welche Weise sie zu ihren wunderbaren Ergebnissen gelangt sind? – Es geschah eben einfach! Jede Frage nach dem Wie oder nach dem Weshalb oder Wozu wäre schon eine Frage zu viel.

Mein Metier aber ist ein ganz anderes. Weil ich eben kein Künstler bin, dem alle Ideen einfach leicht zufliegen, kümmere ich mich gerade genau um die Fragen des Wie, des Weshalb und des Wozu des Schreibens. Ich bin kein Künstler; ich bin Pädagoge und Philosoph! Und ich biete Schreibworkshops und Schreibcoachings an.

Sokrates war über viele viele Jahre mein fruchtbarer Lehrmeister und Mentor gewesen und, nebenbei gesagt: Er ist es auch noch immer. Und genau so wie es meinem Lehrmeister und gutem Freund, dem Philosophen Sokrates, der überzeugt davon war, selbst gar kein ordentliches Wissen und kaum kreative Ideen zu besitzen, ergeht es auch mir.

Ich weiß, dass ich nichts weiß

Bekannt vom Philosophen Sokrates ist ja sein ein wenig ungenau überlieferter Ausspruch: „Ich weiß, dass ich nichts weiß“. Sokrates glaubte nicht daran, selbst ein großartiges Wissen zu besitzen.

Wessen er sich aber sicher war, das war, dass er ein ganz hervorragender Geburtshelfer für seine Gesprächspartner war, damit sie wertvolles Wissen gebären konnten. Sokrates selbst nannte seine Kunst „Hebammenkunst“ (Maieutik) und er half seinen Gesprächspartnern in Wissensfragen sehr kreativ sein zu können.

Und außerdem konnte Sokrates auch noch die „Geburten“, das neu gewonnene Wissen seiner Gesprächspartner überprüfen, ob es wirklich gutes wertvolles Wissen war oder nur ein Irrtum, wie ein faules Ei.

Die Kunst, Wissen und Geschichten zu kreieren

Wie meinem Freund, Lehrmeister und Mentor, dem Philosophen Sokrates, ergeht es auch mir: Selbst bin ich kein Künstler, aber dafür kann ich mit Ideen und Geschichten sehr gut umgehen und ich verstehe es auch, anderen Menschen zu ihrem notwendigen Wissen zu verhalfen. Und, wenn diese anderen Menschen Schriftsteller sind, vermag ich es auch, ihnen durch gezielte Fragen zu ihrer eigenen Geschichte zu verhelfen. Zum Beispiel in einem Schreibworkshop oder einem Schreibcoaching. Und ich liebe diese Aufgabe!


SCHREIBEN IN BERLIN | Schreibworkshops und Schreibcoaching: Ich liebe es, Schreiblehrer und Schreibmentor zu sein!
SCHREIBEN IN BERLIN | Schreibworkshops und Schreibcoaching: Ich liebe es, Schreiblehrer und Schreibmentor zu sein!

Ich liebe es, Schreiblehrer und Schreibmentor zu sein!

Ich liebe diese Aufgabe, Menschen zu Erkenntnissen und auf der Suche nach ihren eigenen Geschichten zu helfen! Geburtshelfer zu sein! Oder ihnen einfach auch nur beim Denken und Nachdenken zu helfen. Das ist meine Aufgabe, dafür bin ich da! Und deshalb gibt es auch die Schreibworkshops und das Schreibcoaching. Und so lade ich auch Dich herzlich dazu ein, ein Stück Deines Schriftsteller-Weges, einen Teil Deines Schriftsteller-Lebens mit mir zu teilen, mit mir gemeinsam zu gehen. Auf der Suche nach Deinem Weg, nach Deiner Geschichte, auf der Suche nach den für Dich wichtigen Erkenntnissen.

Schreiblehrer und Schreibmentor – Hast Du Interesse?

Wenn Du auch gerne mit mir zusammenarbeiten willst,, z.B. in einem Schreibworkshop oder Schreibcoaching, schicke mir doch bitte einfach eine E-Mail an mail@SokratesBerlin.de! Das gilt natürlich auch grundsätzlich und überhaupt, wenn Du irgendwelche Fragen an mich hast.

Schreibworkshops

Wenn du Interesse an Schreibworkshops hast, besuche doch bitte meine Website Schreiben.Selbsterkenntnis.me!

Schreibcoachings

Schreibcoachings können wir, während die Schreibworkshops auf Berlin begrenzt sind, in Berlin aber auch weltweit miteinander abhalten. Nimm doch bitte einfach Kontakt zu mir auf! mail@SokratesBerlin.de! Dann können wir über alle Möglichkeiten oder Unmöglichkeiten miteinander sprechen!

Wenn Du mehr über mich wissen willst

Und wenn Du mehr oder weiteres über mich wissen willst, besuche doch einfach meine Websites Schreibend zur SelbsterkenntnisSokratesBerlin oder Sinntherapie. Es gibt noch zahlreiche weiterer Websites von mir, aber diese drei sagen vielleicht am meisten über mich aus!

Ich würde mich sehr freuen, von Dir zu lesen, zu hören oder Dich kennen zu lernen!

Ganz herzliche Grüße,
Michael Gutmann


SCHREIBEN IN BERLIN | Schreibworkshops, Schreibcoaching | Dr.phil. Michael Gutmann, Schreiblehrer und Schreibmentor
SCHREIBEN IN BERLIN | Schreibworkshops, Schreibcoaching | Dr.phil. Michael Gutmann, Schreiblehrer und Schreibmentor

PS: Schreiben in Berlin hat Tradition! Trotz zahlreicher politischer Entgleisungen gibt es auch eine gute und reiche Tradition. Und schreiben in Berlin hat Gegenwart und Zukunft. Denn Bilder, Photographien und Fotos  ohne tiefe Aussagen werden uns auf Dauer nicht genug sein. Glaube ich zumindest! Mir jedenfalls sind sie nicht genug. „Ich will mehr!“

Willst Du auch mehr? – Dann schick mir einfach ein HALLO!

mail@SokratesBerlin.de