Newsletter 042 – Frischer Wind im Neuen Jahr

Aktuell: "Schreiben lernen und Schreiben können" - Schreibworkshop

Ein frischer Wind im Neuen Jahr:
Schriftstellerin oder Schriftsteller werden!

Liebe Schreibfreundin,
lieber Schreibfreund!

Ein neues Jahr bietet zahlreiche Chancen. Zum Beispiel die Chance, lang ersehnte Wünsche endlich wahr werden zu lassen. Oder mit etwas ganz Neuem zu beginnen. Etwas, für das sich das Leben so richtig lohnt!

Vielleicht hegst Du ja schon lange den Wunsch, eines Tages Schriftstellerin oder Schriftsteller zu werden. Um dann Schriftstellerin oder Schriftsteller zu sein. Oder vielleicht auch Dichterin oder Dichter.

Vielleicht war das Schreiben bisher aber auch nur ein ganz vages, weit entferntes Ziel, noch völlig unklar, wann es jemals wahr werden könnte.

Oder vielleicht ist Dir der Gedanke, schreiben zu können, noch völlig neu. Aber Du spürst die Neigung, diesem neuen Impuls im neuen Jahr doch nachzugehen, um Dir und Deinem Leben eine Bereicherung zu schenken.

Frischer Wind: Das Ziel: Schriftstellerin oder Schriftsteller zu werden und zu sein

Um dieses mögliche, realistische Ziel ein wenig deutlicher zu fassen: Eine Schriftstellerin oder ein Schriftsteller ist ein Mensch, der / die schreibend und durch Worte und Sprache die eigene Welt erfasst. Das erfasst, was ihr oder ihm am Herzen liegt.

Das hat zuerst einmal überhaupt nichts mit Veröffentlichen oder Verlegen zu tun. Du kannst sehr wohl Schriftstellerin oder Schriftsteller, Dichterin oder Dichter sein, ohne dass die Verlagslandschaft jemals etwas von Dir gehört hat!

Autorin oder Autor, Journalistin oder Journalist sein ist dagegen ganz etwas anderes. Hier ist tatsächlich die Veröffentlichung das entscheidende Kriterium.

Doch um Schriftstellerin oder Schriftsteller zu werden, bist Du jederzeit vorbehaltlos herzlich eingeladen, sobald Du Deinen Lieblingsfüller in die Hand nimmst oder Dich an Deine Tastatur setzt.

Frischer Wind im Neuen Jahr: Der „Schreiben-Lernen und Schreiben-Können“ – Schreibworkshop

Auch ich lade Dich herzlich dazu ein, Schriftstellerin oder Schriftsteller zu werden. Nämlich durch meinen „Schreiben-Lernen und Schreiben-Können“ – Schreibworkshop“! Dieser Schreibworkshop beginnt mit einem kostenlosen und unverbindlichen Info- und Kennenlern-Treffen am 15.01.2020 um 19:15!

Alle weiteren Infos zu diesem Schreibworkshop findest Du hier:

Schreibworkshop - Inhalte

http://schreiben-in-berlin.de/aktuell-schreiben-lernen-und-schreiben-koennen-schreibworkshop/

Ich würde mich sehr freuen Dich an diesem Abend wiederzusehen oder neu kennen zu lernen!

Mit den allerschönsten Wünschen für das neue Jahr,

Michael


 

Newsletter 029 – Das Schreiben über das Glück

Das Schreiben über das Glück

Liebe Freundin, lieber Freund!

Allem voran: Einladung zum Schreibworkshop für Spontane

Bevor wir uns dem Schreiben über das Glück zuwenden: Der schon am Mittwoch, 25.04. startende Schreibworkshop mit 6 wöchentlichen Terminen kann noch sehr gut Verstärkung gebrauchen. Wenn Du also am Schreiben im Rahmen eines feinen Workshops Interesse hast, sei mutig und sage mir rasch Bescheid. Deine Info sollte ich allerdings möglichst bis zum Ende des Wochenendes haben, damit ich planen kann. Und für alle Fragen stehe ich natürlich per E-Mail oder telefonisch allzeit bereit. Ansonsten ausführliche Infos zum Schreibworkshop (Klick!)! (Inklusive Glücksgarantie!)

Das Schreiben über das Glück

Das Schreiben über das Glück stellt für uns eine besondere Herausforderung dar. Wobei mir, wenn ich dieses hier schreibe, das blöde Wort „Herausforderung‟ überhaupt nicht gefällt. Die Blödheit dieser Bezeichnung ließe sich wohl nur noch durch die Auspreisung als „Challenge‟ übertrumpfen. Doch ich merke schon: Ich schreibe mich ins Abseits; ich will doch ganz woanders hin! „Newsletter 029 – Das Schreiben über das Glück“ weiterlesen

Newsletter 028 – Lasst die Spiele beginnen!

Goethe und Schiller – Denkmal in Weimar | Wohlauf! – Lasst die Spiele beginnen!

Liebe Freundin, lieber Freund!

Erst angekündigt, dann verschoben, dann noch mal verschoben: Nun kann – bin wieder richtig gesund – unser Info- und Kennenlern-Treffen (ausführliche Einladung hier! – Klick!) in der Stahlheimer-Straße 26 (SASZA, Klingel rechts unten) am 11.04.2018 um 19:15 endlich statt finden. Unter dem Motto:
Wohlauf – Lasst die Spiele beginnen! „Newsletter 028 – Lasst die Spiele beginnen!“ weiterlesen

Newsletter 024 – Bitte missverstehe mich nicht!

SCHREIBEN IN BERLIN | Bitte missverstehe mich nicht!

Liebe Freundin, lieber Freund!
Bitte missverstehe mich nicht!

Klar; niemand will missverstanden werden! Erst recht nicht, dann, wenn einem etwas wirklich am Herzen liegt. Daher auch mein Wunsch: Bitte missverstehe mich nicht! Ich will auch gerne alles tun, um Missverständnisse, zu vermeiden. Und mit dieser Vorrede beziehe ich mich auf meinen vorigen Newsletter 023, – „Die Macht Deiner eigenen Geschichte“ ,in dem ich bezüglich der Macht Deiner eigenen Geschichte schrieb: „Du bist die Geschichte, die Du Dir über Dich selbst erzählst! „Newsletter 024 – Bitte missverstehe mich nicht!“ weiterlesen

Newletter 023 – Die Macht Deiner eigenen Geschichte

Die Macht Deiner eigenen Geschichte

Liebe Freundin, lieber Freund!

Heute will ich ein wenig über die Macht Deiner eigenen Geschichte mit Dir philosophieren. Ich will Dich daran erinnern, zu erkennen, welche Macht die Geschichte, die Du Dir über Dich selbst erzählst, auf Dich hat und sogar über Dich hat. Und ich denke, ich gehe nicht zu weit, wenn ich sage: Du bist die Geschichte, die Du Dir über Dich selbst erzählst! „Newletter 023 – Die Macht Deiner eigenen Geschichte“ weiterlesen