Newsletter 017 – Die schöne Pause

Liebe Freundin, lieber Freund!

Ich wünsche Dir, dass Du während der bevorstehenden Feiertage eine wirklich schöne Pause erleben kannst.

Die schöne Pause

Eine schöne Pause ist etwas Wundervolles! So voller Wunder, dass nicht der reichste Mann und auch nicht die reichste Frau sie sich jemals kaufen könnten. Denn niemand auf der ganzen Welt kann sie sich leichterdings erschachern; die schöne Pause können wir uns nur durch wertvolle Arbeit selbst verdienen.

Die schöne Pause ist etwas anderes, als nur eine Unterbrechung. Sie ist der kostbare Zeitraum des Eingedenkens inmitten wertvoller und schöner, sprich: kreativer Arbeit.

Die schöne Arbeit

Es ist also die schöne Arbeit, die eine Unterbrechung erst zur schönen Pause werden lässt.

Glücklich also, wer sagen kann: Ich durfte Schönes schaffen! Glücklich vor allem, wer sagen kann: Ich werde in der Zukunft Schönes schaffen können!

In diesem Sinn wünsche ich Dir, werte Freundin, werter Freund, von Herzen, dass Du eine schöne Pause während der Feiertage erleben kannst und erleben darfst.

Dein Michael


Demnächst

Angesprochen ist nun schon die Frage: „Was kann ich denn dazu tun, um in der Zukunft Schönes verwirklichen zu können?“ Um die Beantwortung dieser gleichfalls schönen Frage werden wir uns im kommenden Newsletter, im Neujahrs-Newsletter kümmern. Und natürlich wird es dabei auch um die Verwirklichung schöner Vorsätze für das Neue Jahr gehen. (Dieses Thema klang schon im letzten Newsletter „Ein neues Leben?“ an. Und die Frage nach dem schönen Leben werden wir fortsetzen. Versprochen!)


SCHREIBEN IN BERLIN | Eine schöne Pause wünsche ich Dir!
SCHREIBEN IN BERLIN | Eine schöne Pause wünsche ich Dir!


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.